Angebote zu "Philosophie" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Roland Barthes
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band zeichnet den vielschichtigen Entwicklungsweg des enfant terrible der französischen Literaturszene, Roland Barthes, nach, der über die Auseinandersetzung mit dem Literaturbegriff sartrescher Prägung, der Themenkritik Bachelards, dem linguistischen und anthropologischen Strukturalismus mit poststrukturalistischen Ansätzen in Philosphie, Literaturtheorie und Literatur zu einer eigenständigen, Nietzsche einbeziehenden Ästhetik führt. Musik und Stimme, vor allem aber Fotografie und Malerei sind weitere Schwerpunkte des chronologisch aufgebauten Bandes. Die Bezüge zwischen Bild, Klang, Körper und Schrift werden mit Hilfe neuester texttheoretischer Ansätze erstmals umfassend, auch anhand weitgehend unbekannt gebliebener Texte des Wortkünstlers Barthes beleuchtet.Ziel des Bandes ist es, Roland Barthes einem breiteren (deutschen) Publikum vorzustellen, einen Überblick über das Gesamtwerk zu geben, den Autor in die zentralen Entwicklungen und Polemiken des intellektuellen Feldes in Frankreich einzubauen und die Bedeutung seines Schreibens für die aktuellen Diskussionen in Literatur, Linguistik, Philosophie und Kulturtheorie herauszuarbeiten.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Der Mensch eine Maschine
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Julien Offray de La Mettrie (1709-1751) war ein französischer Arzt, Philosoph und Aufklärer. Bekanntheit erlangte er vor allem durch sein konsequent materialistisches Menschenbild, weswegen er seinen Zeitgenossen als enfant terrible der Aufklärung galt. Der Aufklärer La Mettrie ist insbesondere durch seine Schrift mit dem eingängigen Titel L'homme machine (1748, dt.: Der Mensch als Maschine) in die Geschichte der Philosophie eingegangen. Ausgehend von René Descartes entwickelte La Mettrie einen streng erfahrungsorientierten Materialismus, der jegliche metaphysische Vorannahmen oder Schlussfolgerungen verneint. So bestimmt er die Seele - einen zentralen Streitgegenstand der Frühaufklärung - als Resultat komplexer Körperfunktionen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Richard Rorty zur Einführung
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Richard Rorty, einst Außenseiter und Enfant terrible der analytischen Philosophie, ist neben Habermas und Derrida zu einer intellektuellen Leitfigur geworden. Seine scharfe Kritik des Abbildcharakters der Philosophie hat eine Reihe von Schülern gefunden, u.a. Robert Brandom. Diese Einführung stellt das Gesamtwerk Rortys einschließlich der neueren Texte zur amerikanischen Linken, zur Verwestlichung der Welt und gegen ein reaktionäres Bündnis zwischen Ökonomie und Regierungspolitik übersichtlich dar. Der erste Teil des Bandes entwickelt argumentativ Rortys philosophische Positionen, der letzte Teil widmet sich jener besonderen Mischung von Literatur, Politik und Philosophie, die Rorty als Erben einer linken Tradition von New Yorker Intellektuellen um den Partisan Review erscheinen lässt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Stabile Ungleichgewichte
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Erhaltung der Biodiversität der Erde ist eines der Hauptziele des UN-Zukunftsprozesses. Das soll erreicht werden durch das Bewahren einer statischen Weltsicht. Auch der moderne Naturschutz setzt auf das "Gleichgewicht im Naturhaushalt" und damit auf eine statische Konzeption der Ökologie. Josef H. Reichholf, der als "enfant terrible" des Umweltschutzes gilt, stellt diesen Ansatz radikal in Frage. Er argumentiert: In einer sich wandelnden Welt können Zukunftsziele nicht auf Zustände von gestern oder vorgestern bezogen werden. Ungleichgewichte sind die Triebkräfte der natürlichen Evolution und der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen. Gleichgewichte dagegen führen zu Erstarrung, in ihrer endgültigen Form sind sie der Tod allen Lebens. Unsere Zeit braucht dringend eine Abkehr von der konservativen Philosophie der Ökologie. Das Streben nach dem Gleichgewicht stellt zwar eine innere Notwendigkeit für die Körperlichkeit des Menschen dar, aber eine darauf begründete Weltsicht mutiert zum Ökologismus und wird eine Pseudoreligion mit fundamentalistischen Zügen. Deshalb gilt es, hinreichend stabile Ungleichgewichte zu finden und zu entwickeln - natürliche wie menschliche Vielfalt weisen uns Wege dazu. Mit seiner Publikation Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends, die als bestes Sachbuch des Frühjahrs 2007 ausgezeichnet wurde, löste Reichholf eine heftige Kontroverse über die Folgen des Klimawandels aus.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Philosophischer Anarchismus oder anarchistische...
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Paul K. Feyerabend gilt landläufig als 'Enfant terrible' der Wissenschaftstheorie und Ur-Vater des 'Anything goes'. Doch bildet dieses anarchistisch-wissenschaftstheoretische Verständnis zugleich auch die Essenz von Feyerabends Philosophie? Simon Rettenmaier analysiert die Ideengeschichte des Anarchismus und betrachtet Feyerabends Anarchismusverständnis im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik sowie die wissenschaftstheoretische Basis seines Anarchismuskonzeptes. Rettenmaiers kurzweilige Analyse schließt mit der Darstellung eines wissenschaftlichen Anarchismus bei Feyerabend, in der sich das anarchistische Wissenschaftsverständnis von Feyerabend als kreatives, undogmatisches und problemlösendes Forschen manifestiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Roland Barthes zur Einführung
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Zeichentheoretiker und Schriftsteller Roland Barthes (1915-80) steht wie kein anderer Intellektueller für die Entwicklungen des französischen Denkens zwischen Strukturalismus und Poststrukturalismus, Marxismus und Dekonstruktion, Erzähltheorie und Schreibkunst. Als enfant terrible der Kultur- und Literaturtheorie hat Barthes unsere Sicht der Welt verändert, indem er sie von Alltagsgegenständen bis zur haute couture, von der Literatur und Philosophie bis zu Massenkultur und Fotografie in ein "Reich der Zeichen" verwandelt hat. Im Zentrum stehen dabei stets die Zeichen des Lebens: im Diskurs der Liebe, im Abenteuer des Wissens, in der "Lust am Text". Die LebensZeichen Barthes entwerfen eine Wissenschaft vom Leben, die diese Einführung in ihrer ganzen Dynamik erfassbar macht.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Friedrich Nietzsche
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Komplexe Einführungen in die Philosophie gibt es wie Sand am Meer. Die Reihe Philosophie für Einsteiger geht einen anderen Weg. Zeichnung und Text sind gleichberechtigt, was diese kurze und äußerst unterhaltsame Einführung besonders leicht verständlich macht. Mit reichlich anekdotischem und biographischem Material ausgestattet wird der Leser mit Leben und Denken eines Philosophen vertraut gemacht. Kleine Exkurse erklären die Wurzeln seines Denkens. Besonders angesprochen sind Schüler, Lehrer, Studienanfänger, philosophische Laien, aber auch Vertraute werden Vergnügen an der Lektüre finden. Wer kennt ihn nicht, halb Denkerstirn, halb Schnäuzer? Friedrich Nietzsche, das enfant terrible der Philosophie, Schmerzensmann des 19. Jahrhunderts, sein bester Autor. Er lehrte uns, mit dem Hammer zu philosophieren, klärte die Sache mit Gott und verlor dann den Verstand. Und schenkte der Welt einige unvergessene Texte.Doch nicht nur Nietzsches berühmte Werke werden hier kurz, klar und leicht verständlich erklärt. Wir gewin nen Einblick in Nietzsches Kulturkritik, erfahren, warum er Wagner zunächst liebte, dann verachtete und was ihn, den selbsternannten Antichristen, mit dem so christlichen Löwen verbindet. Dabei stoßen wir auf unzählige Weg gefährten: Freunde, Feinde, Vorbilder wie J. Burckhardt, R. Wagner, Lou Andreas-Salomé, F. Overbeck, Schopenhauer, Spinoza und andere.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Slavoj Zizek
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das philosophische Enfant terrible. Der Superstar der Neuen Linken Der Elvis der Kulturtheorie Einer der meist-rezipierten und gleichzeitig umstrittensten politischen Philosophen. Der slowenische Philosoph Slavoj i ek inspiriert zu dramatischen Headlines. Ist er wirklich ein so schlimmer Denker? Immerhin hat er über zwanzig Bücher geschrieben, mit seinen Vorträgen füllt er mühelos große Säle und er hatte Professorenstellen auf der ganzen Welt inne. Mit Sicherheit ist er ein hoch produktiver Denker. Christopher Kul-Want und Piero zeichnen den kometenhaften Anstieg seiner Popularität nach. Sie erklären Zizeks hochaktuelle Analysen der globalen Krise, der Umweltzerstörung, der wachsenden Armut. Sie lassen i ek von Kriegen, zivilem Ungehorsam und sozialen Revolutionen reden. Dieser Sachcomic behandelt den Beitrag von Zizek zu Philosophie und Ethik, Politik und Ideologie, Religion und Kunst über Literatur, Kino, Unternehmensmarketing, Quantenphysik und der virtuellen Realität. Und gleichzeitig erklärt er Zizeks virtuose Fähigkeit, so unterschiedliche kulturelle Themen wie Oper, Popkultur, Film, Marxismus und Psychoanalyse zusammenzubringen und als Belege und Bausteine für eine neue Theorie von Freiheit und Genuss einzusetzen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Linke Philosophie heute
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die politischen DenkerInnen Judith Butler, Antonio Negri und Slavoj Žižek werden als die bekanntesten linken PhilosophInnen der heutigen Tage angesehen. Butler hat mit ihrem Buch 'Gender Trouble / Das Unbehagen der Geschlechter' (1990/1) die feministische Bewegung schockiert und aufgerüttelt und gilt als die VordenkerIn der Queer-Bewegung. Negri‘s Buch 'Empire' (2000/1) wurde ein paar Jahre lang als 'die Bibel der Anti-Globalisierungsbewegung' betrachtet. Und Žižek gilt zumindest seit 'In defense of lost causes / Auf verlorenem Posten' (2008/9) als Enfant terrible der radikalen Linken. Wo sie auftauchen, gibt es überfüllte Versammlungsräume, TV-Crews und Fotografen. Ihr Ruhm ähnelt dem von Rockstars.Dennoch gibt es ein gravierendes Problem für linke AktivistInnen: Der Ruhm Butlers, Negris oder Žižeks macht ihre Schriften nicht einfacher zu verstehen. Tatsächlich mussten viele Interessierte schon nach ein paar Seiten aufgeben. Die drei benutzen einen Jargon und hantieren mit einem Stil, der für Nicht-Eingeweihte nur schwer zugänglich ist. Dabei ist ihnen immer wieder vorgeworfen worden, nur abstrakt zu denken, ohne sich auf konkrete Situationen zu beziehen oder politische Vorschläge zu machen. Für viele bleiben ihre Werke deshalb ein Buch mit sieben Siegeln. Und gerade für diejenigen gibt es dieses neue Buch.'Linke Philosophie Heute' enthält drei einleitende Texte zu Leben und Werk von Butler, Negri und Žižek – alle verfasst von unangefochten Experten zu diesen Themen. Für AktivistInnen und Interessierte, die sich mit dem Denken und den Werken Butlers, Negris und Žižeks bekannt machen wollen, ist dieses Buch der richtige Ausgangspunkt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot